Herzlich Willkommen auf den Seiten der Sparte Amateurfunk

Die Amateurfunksparte Hamburg stellt sich vor

 

Faszination Amateurfunk...

Die Sparte Amateurfunk wurde bereits im Jahr 1970 gegründet durch eine bis dahin existierende Hobbygruppe von Azubis, die aus elektronischen Bauteilen Kurzwellenempfänger herstellten.

Über Funk können wir zu allen Kontinenten Kontakt aufnehmen. Dabei hatten wir auch Kontakt zu  berühmten Gesprächspartnern. wie dem inzwischen verstorbenen König Hussein  von Jordanien oder mit Astronauten an Bord der ISS.

Auch heute, in einer Zeit, in der technisch alles möglich erscheint, fasziniert uns, weltweite Funkverbindungen selbst herzustellen -- und das mit zum Teil einfachster Technik.

Neben unserem technischen Interesse am Experimentieren zur Verbesserung unserer Ausrüstung reizt uns auch der Einsatz und damit verbunden der Aufbau der Geräte an verschiedenen Standorten.

Dabei kann man die Ausrüstung auch zu sportlichen Zwecken verwenden: So nehmen wir z.B. auch an spoogenannte Fuchsjagden teil. Dies sind, ähnlich Orientierungsläufen veranstaltete Funkpeilwettbewerbe.

Wir betreiben eine eigene Funkstation mit dem amtlich zugelassenen Funkrufzeichen DK0MBB (früher DK0HX) im Keller des Hauses 20. Die Antennen sind auf dem Gebäude installiert. Die Clubstation kann übrigens auf Anfrage von jedem  Mitglied der Sportgemeinschaft, der Inhaber einer Amateurfunklizenz ist, betrieben werden.

Aber auch jeder, der dieses spannende Hobby noch nicht kennt und sich dafür interessiert, kann uns gern ansprechen. Wer sich schon entschieden hat, die Amateurfunklizenz zu machen, dem vermitteln wir gern einen Lehrgang in der Nähe.

Vielleicht heißen wir Dich / Sie ja denmächst als neues Mitglied unserer Sparte willkommen.

Beim aktiven Ausüben unseres Hobbys nehmen wir auch an Wettbewerben teil. Zudem bilden wir uns natürlich auch weiter und basteln bei Bedarf im Team.

Diese Seiten stellen neben der Sparte Amateurfunk und deren Aktivitäten auch das Hobby Amateurfunk vor.

 

 

 

weitere Bilder findet man in unserem Fotoalbum.



  Aktuelles

Funkaktivität von E37 auf dem Volkslauf Finkenwerder 2018

Funkamateure  des Ortsvereines E37 unterstützen seit Jahren den jährlich im
Juni stattfindenden Volkslauf in Finkenwerder. Auch dieses Jahr werden
am 24. Juni wieder Frank DL5XN(OVV E37) Manfred, DK1MC, Rüdiger DO2HF, Jörg DL2XAI,
Bernhard DL6XB ,Bernd DJ3HT, Andreas DL1XAS(stv.OVV E37), und als
Funkposten auf Sendung sein.


Auch die Sparte Amateurfunk der Airbus Sportgemeinschaft Hamburg ist ebenfalls(durch Doppelmitgliedschaft)
beteiligt.  


Betrieb an der Clubstation

Nach einem ereignisreichen Jahr 2017 mit zahlreichen Aktivitäten haben wir wieder einen interessanten und Abwechlungsreichen Programm für dieses Jahr geplant.

 

Weiterlesen …



  Termine (nächste 3 Monate)